Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und künftigen Verträge
    zwischen dem Auftraggeber/Teilnehmer und Klartext!, ohne dass es dafür einer gesonderten Vereinbarung bedarf.
    Klartext! erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen Klartext! und dem Kunden/der Kundin, selbst, wenn nicht ausdrücklich auf sie/ihn Bezug genommen wird.
    Allfällige Geschäftsbedingungen des/der Kunden/in werden, selbst bei Kenntnis, nicht akzeptiert, sofern nicht im Einzelfall schriftlich anders vereinbart.
    Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt das die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossener Verträge nicht.
    Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am Nächsten kommt, zu ersetzen.
  2. Sämtliche Angebote, Nebenabreden und Vereinbarungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Insbesondere Zahlungsmodalitäten bei Beauftragung durch andere Institute.
  3. Die angebotenen Kurse zur Vorbereitung auf die LAP in Medienfachmann/-frau, dienen dazu, das notwendige Fachwissen zu erlangen, um die LAP zu bestehen, gelten jedoch nicht als Garant zu bestehen.
  4. Bestehen für einen angebotenen Kurs Zugangsvoraussetzungen, so sind diese dezidiert angegeben und vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin vorzulegen. Kann der Teilnehmer/die Teilnehmerin diese nicht vorweisen, steht es Klartext! frei, die Nichtteilnahme auszusprechen.
  5. Die Kursanmeldung erfolgt durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin selbst oder ggf. des Erziehungsberechtigten oder Bevollmächtigten und bedarf der Schriftform.
  6. Die Anmeldung zur LAP im vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin angestrebten Bereich, muss vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin selbst erfolgen, oder dessen Erziehungsberechtigten oder Bevollmächtigten.
  7. Die Anmeldungen erfolgen der Reihe nach Anmeldedatum. Ist ein Kurs ausgebucht, so ist es nicht möglich vorgereiht zu werden.
  8. Die schriftliche Anmeldung zu einem Kurs bei Klartext! ist bindend und verpflichtet zur Begleichung der Kurskosten – auch bei Nichterschienen des Teilnehmers/der Teilnehmerin.
  9. Der jeweilige Kursbeitrag ist umgehend, jedoch längstens 14 Tage nach der Anmeldung oder bis Kursbeginn ohne Abzüge oder Skonti zu begleichen. Bei Nichtzahlung bis zum Kursbeginn ist eine Teilnahme am Kurs untersagt.
    9a. Gesonderte Zahlungsbedingungen z.B. Teilzahlung, können vereinbart werden, müssen jedoch der Schriftform folgen.
    9b. Kommt es zu Verzug der Vereinbarung, ist die Gesamtsumme umgehend zu begleichen, sonst werden Verzugszinsen fällig siehe Punkt  10.
    9c. Bei Teilzahlung des Kursbetrags gelten 10 € pro Teilrechnung als vereinbart.
  10. Im Falle eines Zahlungsverzuges entstehen für den Teilnehmer/die Teilnehmerin Verzugszinsen wie gesetzlich geregelt.
  11. Der Kursbeitrag bei Vorbereitungskursen zur LAP enthält nicht die Prüfungsgebühr der LAP. Diese sind gesondert, vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin bei der Lehrlingsstelle der WKO zu entrichten.
  12. Sämtliche, von Klartext! angebotenen Kurse, finden, falls nicht ausdrücklich anders vereinbart, Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 – 15.00 statt.
  13. Erforderliche technische Gerätschaften und Lernunterlagen werden von Klartext! zu Zeiten des Kurses zur Verfügung gestellt. Werden vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin weitere Unterlagen verlangt, so können diese seitens Klartext! verrechnet werden.
  14. Teilnahmebestätigungen werden kostenfrei ausgestellt – vorausgesetzt der Teilnehmer/die Teilnehmerin war zu mindestens 75% der Kurszeit anwesend. Binnen 5 Jahren kann eine neuerliche Bestätigung erstellt werden. Danach verfällt der Anspruch.
  15. Weichen Auftraggeber und TeilnehmerIn voneinander ab, so übernimmt Klartext! keine Haftung für die Anwesenheit der TeilnehmerIn.
  16. War der vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin besuchte Kurs ein Zertifikatskurs oder Diplomkurs, muß der Teilnehmer/die Teilnehmerin eine Gebühr von €30,- entrichten für ein Duplikat des Zertifikates/Diplomes.
  17. Zu Prüfungen im Schulungsinstitut (NICHT LAP), werden nur Personen zugelassen, welche den vollen Kursbetrag bezahlt haben und mindestens 75% der Kursdauer anwesend waren.
  18. Die Abmeldung zu einem Kurs ist mit Kosten verbunden. Bis 14 Tage vor Kursbeginn ist eine Stornierung kostenfrei. Ab 14 Tage vor Beginn sind 50% der Kurskosten fällig. Ab 7 Tage vor Kursbeginn 80%. Ab 1 Tag vor Kursbeginn 100%.
  19. Klartext! behält sich das Recht vor, Kurse aus zwingenden Gründen abzusagen. Bei bereits bezahlten Kursen erfolgt binnen 7 Tagen eine Rückerstattung des vollen Kursbeitrages. Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf Schadenersatz.
  20. In den Schulungsräumlichkeiten herrscht ein generelles Rauch- und Tierverbot.
  21. Während der Dauer des Kurses werden Kaffee und Tee zur freien Entnahme, zum Verzehr in den Kursräumen angebotenen. Eine Mitnahme ist untersagt.
  22. Klartext! übernimmt keine Haftung für, von den Kursteilnehmern/Teilnehmerinnen in den Räumen des Schulungsinstitutes mitgebrachten Gegenstände wie insbesondere Kleidung, Wertgegenstände, Geld und Kursunterlagen.
  23. Bei groben Disziplinarverstößen ist Klartext! berechtigt, den Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin vom weiteren Besuch des Kurses auszuschließen. In diesem Fall besteht kein Refundierungsanspruch des bereits bezahlten Kursbeitrages.
  24. Daten des Teilnehmers/der Teilnehmerin werden rein für Internezwecke genutzt. Die Bekanntgabe der Daten erfolgt im Zuge der Anmeldung und mit dem Einverständnis des Kursteilnehmers oder dessen gesetzlichen Vertreters.
  25. Es gilt österreichisches Recht zu Anwendung, Gerichtsstand ist Wien.


Adresse
Neustiftgasse 71/1
1070 Wien
Österreich

IBAN: AT213290400000043588
BIC: RLNWATWWWTH
UID: ATU72717018